Sie sind hier: Vereins Information
Freitag, 18-Aug-2017 | 13:33

 

Hier findet Ihr Information über unseren Verein und seine Trainingsorte (Dojo), sowie ein wenig historischen Hintergrund

Karate steigert 

  • die Konzentration!
  • die Motorik!
  • das Lernvermögen!
  • den Schulerfolg
  • die Fitness!
  • das Selbstvertrauen!

Vorstellung

Der Karateverein "Karate Do Wien" ist einer der größten Karatevereine Österreichs und Mitglied im Österreichischen Karatebund (ÖKB). 

In verschiedenen Dojos (Turnhallen) der Stadt Wien und Umgebung trainieren in unseren Reihen ca. 500 Mitglieder das japanische traditionelle Goju Ryu Karate-Do im Breiten- und Spitzensportbereich.

Unsere Mitglieder sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene beiderlei Geschlechts.

Wir freuen uns immer besonders wenn Karateka der verschiedensten Stilrichtungen aus dem In- und Ausland Mitglied bei uns im Verein werden.

Traditionelles japanisches Karate-Do bedeutet, dass nicht nur der sportliche Aspekt der körperlichen Ausbildung gefördert wird, sondern dass die Ausbildung unserer Mitglieder darauf ausgerichtet ist, solche Tugenden wie Höflichkeit, Bescheidenheit und Respekt vor anderen im täglichen Training zu entwickeln.

Für sportlich ambitionierte und talentierte Karateka bieten wir spezielle Trainingskonzepte und Wettkampfmöglichkeiten an, wobei nur etwa 10% unserer Mitglieder Wettkämpfe bestreiten.
In unserem Verein unterrichten zur Zeit 6 staatlich geprüfte Lehrwarte und 5 staatlich geprüfte Übungsleiter sowie 4 staatlich geprüfte Trainer. Unsere TrainerInnen, Lehrwarte und Übungsleiter nehmen mehrmals im Jahr an Fortbildungskursen des Österreichischen Karatebundes teil.

Obmann und Gründer des Karatevereins "Karate Do Wien" ist Alfred Mikulka.

Alfred Mikulka, ehemaliges international erfolgreiches Nationalteammitglied, Technischer Leiter vom Verband der Wiener Karate Do Vereine und Sportlicher Leiter von "Karate Wien", kann nach seiner langjährigen Arbeit als Trainer auf unzählige Landesmeister/innen, Staats- und Europameister/innen sowie Weltmeisterschaftsteilnehmer/innen aus seinen Reihen zurückblicken.

Von den etwa 500 Karatekas die Alfred Mikulka, selbst Träger des 4. Dan, zur Zeit in und rund um Wien unterrichtet haben etwa 60 Karatekas bereits den Schwarzgurt erreicht.

Unser ganzer Stolz ist ein eigenes Dojo mit zwei Sälen und einem professionell eingerichteten Fitnessraum in dem unsere Mitglieder auch außerhalb der Trainingszeiten trainieren können.

Körper, Geist und Seele in Harmonie.

Mit täglichem Karatetraining, Wanderungen, Mountainbiketouren, Trainingslagern, Ausflügen, Grillfesten, Rollerbladetouren und Lauftreffs, um nur einige Aktivitäten zu nennen, versuchen wir unserem Leitsatz gerecht zu werden.