Sie sind hier: Vereins Information / Karate Do / Kata / Kururunfa
Samstag, 15-Dez-2018 | 12:24

Kururunfa (jap. 久留頓破, chin. Kunlunfa) geht auf eine chinesische Kata namens Kun Lu zurück. Sie wird auch Kururun-Ha genannt. Kururun bedeutet beständig, Ha bedeutet brechen. Der chinesische Name der Kata nennt die Kampfkunst, die im buddhistischen Kloster auf dem Berg Kun Lun trainiert wurde. Der japanische Name soll auf eine Bergwächterin mit Namen Yama Gamae zurückzuführen sein. Sie ist jetzt eine okinawische Karate Kata der Shorei Schule und wird im Gōjū-Ryū sowie im Shitō-Ryū geübt. Sie wird als Ju Kata (weiche Kata) eingeordnet.


 

Quelle: Wikipedia